Spielbericht Herren: CSV Düren

Beim letzten Saisonspiel unserer Herren war der Tabellenzweite CSV Düren zu Gast. Der Gast wirkte vollzählig und hatte reichlich Unterstützung im Gepäck, so dass von Anfang an eine stimmungsvolle Atmosphäre herrschte. Als frischgebackene Aufsteiger wollten die Herren von Anfang an für klare Verhältnisse sorgen.

 

Dies gelang perfekt. Mit nahezu keinen Fehlern und der besten Saisonleistung wurde der erste Satz mit 25 zu 16 klar gewonnen. CSV spielte nicht schlecht und war agil in der Abwehr. Allerdings fehlte insgesamt die Qualität um im ersten Satz mitzuhalten.

Das Niveau konnte im zweiten Satz von Kreuzauer Seite leider nicht gehalten werden, so dass unser Spiel insgesamt ungenauer wurde. Dadurch entwickelte sich ein enger Kampf und es blieb spannend. Nachdem der CSV mehrere Satzbälle abwehrte, kam es beim Stand von 24-23 zu unserer letzten Auszeit. Eine sichere Abwehr, ein schnellgestellter Ball und ein fliegender Angreifer, der den Ball eiskalt versenkte, reichten zum Satzgewinn. Durch die unglaubliche Geschwindigkeit des Angreifers war dieser kaum zu erkennen. Es könnte die Nummer 15 gewesen sein…

Im dritten Satz konnte man sich schnell absetzen und hatte früh ein sicheres Polster. Düren kam zwar immer wieder heran, blieb aber letztlich chancenlos. So gewannen die Herren den dritten Satz souverän mit 25:20.

 

Das Ergebnis: 3:0 (25:16; 25:23; 25:20)

 

Somit ist die Saison unserer Herren beendet. Man hat erfolgreich den angepeilten Wiederaufstieg in die Landesliga geschafft und geht mit breiter Brust in die nächste Saison. Bedanken möchten wir uns vor allem bei der zahlreichen Unterstützung, sei es im Bereich Schiedsgericht, Trainingsaufstockung oder als Zuschauer. Vielen Dank!

Außerdem verabschieden wir uns schweren Herzens von unserem Mittelblocker, Mannschaftskapitän, erstem Schiedsrichter und natürlich gutem Freund Rafael Betlehem, der uns leider wohnortbedingt verlassen muss. Alles Gute und mit ein bisschen Glück sieht man sich vielleicht nächste Saison wieder!

Die nächste Saison wird voraussichtlich im September starten, bis dahin wird aber weiter fleißig in der Halle und im Sommer natürlich im Sand trainiert. Bei Interesse kann man sich gerne bei uns melden!

Besucher seit 01.03.2021: 40