Spielbericht Damen: Dürener TV II

Heute reisten unsere Damen zum „angesetzten Heimspiel“ nach Düren. Dort ging es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Dürener TV II.

 

Nach einem starken Rückrundenstart hätte man eigentlich befreit aufspielen können. Jedoch wurde der erste Satz leider komplett verschlafen und Düren musste wenig bis gar nichts tun um den Satz mit 7:25 zu gewinnen.

Nach einigen taktischen Umstellungen und der Bereitschaft endlich Volleyball spielen zu wollen, startete man stark in den zweiten Satz. Bei einer zwischenzeitlichen Führung mit 16-10 sah es lange so aus, also könnte man den Satz für sich entscheiden. Durch zwei gute Aufschlagserien des DTVs und viele Eigenfehler unserer Damen wurde der zweite Satz unnötig mit 17-25 abgegeben.

Im dritten Satz stellte Düren auf einigen Positionen um. Mit einem entschlossenen Start und einem sichtlich verunsicherten Gegner führte man früh mit 12-2. Düren reagierte und wechselte die komplette Startaufstellung des vorherigen Satzes ein. Allerdings konnte selbst die Bestformation Dürens nicht verhindern, dass sich unsere Damen verdient den dritten Satz mit 25-21 holten.

Der vierte Satz ging dann klar mit 12-25 an Düren, die von Anfang an fokussiert starteten und keinen weiteren Punktverlust zulassen wollten. Insgesamt war die Eigenfehlerquote unserer Damen viel zu hoch um etwas Zählbares aus Düren mitzunehmen. Gerade die Aufschlagfehler ließen den noch jungen Trainer sichtlich altern…

 

Das Ergebnis: 1:3 (7:25; 17:25; 25:21; 12:25)

 

Trotz einigen kranken und fehlenden Spielerinnen verkauften sich unsere Damen gut und erreichten einen kleinen Achtungserfolg indem man beim Tabellenführer einen Satz klaute. Großen Dank auch nochmal an Carsten, der kurzfristig den ersten Schiedsrichter übernommen hatte und die Partie souverän pfiff.

Das nächste Spiel der Damen findet erst am 25.02.18 in Blankenheim gegen unseren Tabellennachbarn aus Strauch statt.

Besucher seit 01.03.2021: 234