Erfolgreich gestartet

Turnclub Kreuzau mit neuer Volleyball-Herrenmannschaft in der Bezirksliga.

2015_09_20_vb-011c
Das neue Volleyballteam des Turnclubs: Marco Ermisch, Thorsten Bongartz, Sascha Acker, Rafael Bethlehem, Marius Hannen, Ronny Colarizza-Kirchhoff, Geschäftsführer Matthias Voßen, die Sponsoren Detlef Hüttl und Michael Pelzer (hinten v.l.), Maurice Pirme, Sebastian Stadler, Christian Plinz, Patrick Pickart, Tim Johnen, Abteilungsleiter Dieter Telgmann (vorne v.l.), zum Team gehören noch Philipp Wynands, Pertti Schkrock, Marcus Becker und Martin Schoch, Foto: Bernd Klass.

Zur Saison 2015/16 hat der TurnClub 1889 Kreuzau e.V. erstmals wieder eine Herrenmannschaft für den Spielbetrieb im Westdeutschem Volleyball-Verband (WVV) gemeldet. Das neu formierte Team um Interimstrainer Patrick Pickart hat in der Bezirksliga zum Auftakt drei Siege eingefahren. So haben die Kreuzauer erst einen Satz abgeben müssen und stehen ganz weit oben in der Tabelle. „Für die laufende Saison streben wir den Aufstieg in die Landesliga an“, sind sich Mannschaftsverantwortlicher Sascha Acker und Kapitän Christian Plinz einig. Dank der Unterstützung durch Maler- und Lackierermeister Detlef Hüttl sowie Event und Netzwerktechnik Michael Pelzer kann das junge Team in einheitlichen Trikots auflaufen.

Auch im Freizeit- und Jungendbereich ist der Turnclub Kreuzau gut aufgestellt. Schon ab einem Alter von sieben Jahren bis ins hohe Alter bietet der Verein passende Volleyball-Angebote an. (bk)

Besucher seit 01.03.2021: 635