Auf Spuren des Wassers

Senioren des Turnclubs bewanderten den ökumenischen Pilgerweg in Aachen

Von Kreuzau aus brachen die Senioren des Turnclubs Kreuzau morgens mit Bahn und Bus zum Klinikum in Aachen auf. Geführt von Helmut Linden wanderte die kleine Gruppe zum Gut Melaten, wo der Kräutergarten von Kaiser Karl besucht wurde. Die nächsten Stationen waren der Quelltopf der „Sieben Quellen“ und der kleine Ort Seffent. Die hier befindliche Burg wurde bereits 896 urkundlich erwähnt.

Leicht bergauf ging es zur Feuerwache Nord und über Laurensberg, durch Wiesen und Auen schließlich auf die „Soers“. Hinter Kloster „St. Raphael“ führte ein kleiner Pfad bergauf zum Lousberg. Vorbei am Denkmal „Marktfrau und Teufel“ ging es zum Marktplatz vor dem Rathaus in der Aachener Innenstadt. Nach Rast in einer Eisdiele wurde noch der Dom besucht und schließlich die Heimfahrt angetreten.

Besucher seit 01.03.2021: 261