Turnclub Kreuzau ehrt Vereinsjubilare und Sportler

Vorstand auf der Jahreshauptversammlung neu gewählt.

2013_03_23_JHV_TCK_klein[1]

Kreuzau. 22 Mitglieder des Turnclubs Kreuzau konnten auf der Jahreshauptversammlung am 23. März im Bürgerhaus auf eine langjährige Vereinszugehörigkeit zurück blicken. Carsten Bregulla, Marie-Luise Gerlach, Marianne Esser, Hildegard Hanke, Christian Hopfstock, Karl-Heinz Krieger, Marlene Pfeiffer, Manfred Scheff, Renate Scherbarth, Matthias Süreth, Helmut Titz, Peter Titz und Friedhelm Will gehören seit 25 Jahren dem Verein an. Für 40 Mitgliedsjahre wurden Gisela Bongenberg, Herbert Collas, Inge Kleu, Karin Kleu, Aennchen Kirfel, Bärbel Stoff und Franz Tirtey geehrt. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurück blicken können Hilde Knobloch und Annemie Rottscheidt. Eine Urkunde und ein Geschenk erhielten Juliette Karim und Lars Clemens für ihren 3. Platz bei den Judo-Kreismeisterschaften in Aachen sowie Leonie Büchel für ihren 2. Platz bei den Kreis- und den 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften in Köln. Tanja Dohmen, Linda Schmidt und Samira Dreßen freuten sich über Präsente für Platz 1 bis 3 bei den Vereinsmeisterschaften im Schwimmen.

Gerd Henn, seit neun Jahren Vorsitzender des Vereins, gab aus privaten Gründen dieses Amt ab und übernimmt künftig die Position des Rechts- und Sozialfachwarts. Vorstand und Mitglieder dankten Henn für die erfolgreich geleistete Arbeit und sein großes Engagement im Verein. Zum neuen Ersten Vorsitzenden wurde Edwin Suermondt gewählt, vertreten wird er von Harald Macherey. Im Amt bestätigt wurden Matthias Voßen als Geschäftsführer und Bernd Klass als Pressewart. Dirk Hensch, Dieter Simons und Helmut Titz werden als Abteilungsleiter im geschäftsführenden Vorstand vertreten sein. Zum Kassenprüfer wurden Margot Düren, Daniel Küster und Edith Simons bestellt. Im Fokus der kommenden Vereinsaktivitäten steht das 125-jährige Vereinsjubiläum im kommenden Jahr.

Besucher seit 01.03.2021: 161